Projekt C.A.S.A.

Bei dem von CoRazón e.V. unterstützten Projekt „C.A.S.A.“ (Centro de Acción Social Alemán = Deutsches Aktionszentrum für Soziales; casa = Haus) handelt es sich um ein Projekt von Schüler:innen der Deutschen Schule in Santiago de Chile (Colegio Aléman de Santiago), gelegen in der Gemeinde Las Condes (ein Stadtteil von Santiago de Chile). „C.A.S.A.“ hilft seit dem Jahr 2001 bei der Finanzierung und dem Bau von „mediaguas“ (einer Art Notunterkunft) für hilfsbedürftige Familien. Im Folgenden stellen die Schüler:innen ihr Projekt mit ihren eigenen Worten kurz vor:

 

Was ist C.A.S.A.?

 

C.A.S.A.  ist eine motivierte Gruppe, die aus freiwilligen Schüler:innen der Schule besteht. Diese Schüler:innen haben ein gemeinsames Ziel: chilenische Familien zu helfen, voranzukommen.

 

Wir wollen den Schüler:innen unserer Schule zeigen, dass es andere Realitäten als die eigene gibt, damit sie lernen, solidarisch mit anderen zu sein. Solidarisch heißt ja, geben, ohne etwas dafür zu erwarten.

 

Wie entstand C.A.S.A.?

 

C.A.S.A. entstand im Jahr 2001, als unser Land von einer Naturkatastrophe betroffen wurde. Eine Gruppe von Schüler:innen setzte sich zusammen, um Menschen, die alles verloren hatten zu helfen.  Die Katastrophe wurde überwunden und die Schüler:innen wollten weiterhelfen. 

 

Wie wird geholfen?

 

Die Gruppe baut zwei Mal im Jahr Häuser, für Familien, die es brauchen. Davor werden Interviews mit den Familien geführt, um sicher zu stellen, dass es weder Alkohol- oder Drogenkonsum Probleme gibt. Es wird auch darauf geachtet, dass es keine Gewalt in der Familie gibt.

 

Wie kaufen wir das Material, um die Häuser zu bauen?

 

Im Laufe des Jahres werden verschiedene Kampagnen in der Schule organisiert, um Geld einzusammeln. Wir wollen aber größere und bessere Häuser bauen, weswegen wir auch hoffen, mit der Unterstützung von Firmen zu rechnen.

 

CoRazón e.V. unterstützt das Projekt „C.A.S.A.“ ideell und finanziell. In finanzieller Hinsicht tritt CoRazón e.V. als Ko-Finanzierer auf und wirbt dazu Spendengelder ein. Mit diesen Spenden können zusätzliche Notunterkünfte finanziert werden, wobei die Anzahl vom Spendenaufkommen abhängig ist. Die Auswahl der unterstützten Familien, die Beschaffung des Materials und der Bau der Unterkünfte erfolgen durch „C.A.S.A.“.

Projektbeschreibung C.A.S.A.
Projektbeschreibung C.A.S.A._Homepage.pd[...]
PDF-Dokument [1.1 MB]
Druckversion | Sitemap
(c) CoRazón e.V. || 2010 - 2022 || Datenschutz